E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 23. März 2022

Ströer stellt zukunftssicheres Targeting für digitale OOH-Kampagnen vor

Innovation mit der Deutschen Telekom für Behavioral Audience Targeting im öffentlichen Raum

Mit der neuartigen Kombination von soziodemographischen Daten (Alter & Geschlecht) mit behavioral, also verhaltensbezogenen Daten, könnten Außenwerbekampagnen jetzt noch gezielter ausgespielt werden: Auf Basis einer Machbarkeitsstudie entstand ein neues zukunftssicheres Targetingmodell für die digitale Außenwerbung. Es wird nun erstmals mit ausgewählten Kunden innerhalb des nächsten halben Jahres erprobt. Informationen zu den persönlichen Interessen der Zielgruppen liefert dabei zum Beispiel OS Data Solutions (OSDS). Sie ergänzen die bisherige Datenbasis zu Alter und Geschlecht, die über anonymisierte Schwarmdaten der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt werden.

Das Targetingmodell verbindet beide Datenquellen intelligent miteinander und ermöglicht eine effizientere Zielgruppenansprache im öffentlichen Raum. Das bedeutet, dass Spots genau DORT und genau DANN über das Ströer Public Video-Netz (DOOH) ausgespielt werden können, wenn sich eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Personen der anvisierten Zielgruppe („Target-Audience“) in der Nähe befindet, zum Beispiel Interessenten zu den Themen Family, Sport oder Tech.  

„Mit dem neuen Targetingmodell ist es uns gelungen, diverse Zielgruppen-Segmente – wie Sport, Familie und Technologie – in den öffentlichen Raum zu projizieren. Mit dieser Neuerung ist es erstmals möglich, Gruppen, basierend auf deren Interessen, im öffentlichen Raum anzusprechen“, sagt Abdelkader Barjiji, Senior Vice President Product Management Programmatic & Data bei Ströer Media Solutions. „Wir erhöhen die Flexibilität der digitalen Außenwerbung weiter, damit sie genauso individuell, passgenau und zielgerichtet buchbar ist, wie es für unsere Kunden in der Onlinewerbung bereits möglich ist.“

Auf Basis der identischen Zielgruppendaten lassen sich Kampagnen (D)OOH und Online/Mobile optimieren. Wichtig zu wissen: Die entwickelte Lösung funktioniert dabei ohne Weitergabe von Cookies oder Mobile Advertising IDs. Die Segmentinformationen kommen dabei von der OS Data Solutions – weitere Datenpartnerschaften sind möglich.

Die digitale Außenwerbung, zu der bei Ströer die Produktfamilie Public Video zählt, verzeichnet wachsende Bedeutung im Media-Mix und ist mittlerweile zu einer Benchmark hinsichtlich Flexibilität geworden – frei skalierbar, datenbasiert und auch voll programmatisch. Mit dem Public Video-Angebot, den technischen Auslieferungssystemen und dem vorhandenen Datenpool (OSDS) ist Ströer in der Lage den Anforderungen der Kunden schnell und umfassend gerecht zu werden. Des Weiteren ergeben sich durch die programmatische Anbindung viele weitere Möglichkeiten der Zielgruppenerreichung, beispielsweise können Werbungtreibende ihre Anzeigenmotive kreativ in Echtzeit anpassen und zu einem gewissen Grad individualisieren.

 

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.