E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 16. Oktober 2018

Studie belegt image- und absatzfördernde Effekte von Branded Content

Mit „30 Days of Shape“ hat Ströer Media Brands zur Markteinführung des Shape Guide des Sportnahrungsexperten foodspring ein Branded-Content-Special auf der Plattform desired.de umgesetzt. Begleitet wurde die Kampagne von einer Wirksamkeitsstudie, deren Ergebnisse belegen, dass Branded Content nennenswerte positive Effekte auf Markenbildung, Werbeerinnerung, Empfehlungsbereitschaft und Absatz hat.

Für das Special entwickelte Ströer Media Brands vier Multiscreen-Stories inklusive aller Texte, Fotos sowie Videos und veröffentlichte sie in einem exklusiven Themen-Hub auf desired.de. Unter dem Titel „30 Days of Shape” wurden die desired-Leserinnen im Special mit auf eine 30-tägige Reise genommen, die auf den drei Säulen Ernährung, Sport und Selbstbewusstsein fußte. Visuell wurden die Erfahrungen der Autorin mit dem Shape-Guide und den Produkten von foodspring als digitales Tagebuch in kurzen Videos, GIFs, Grafiken und kompakten Textelementen dargestellt. Über einen Zeitraum von vier Wochen führten Social- und Native Teaser Traffic zum Themenhub.

Die parallel durchgeführte Wirksamkeitsstudie mit 286 Probanden belegte eine Steigerung der Markenbekanntheit um fünf Prozent, eine um 26 Prozent erhöhte Werbeerinnerung und einen deutlichen Uplift des Markenimages sowie eine Steigerung der Empfehlungsbereitschaft für die Produkte von foodspring. Darüber hinaus generierte das Special Traffic im Onlineshop mit 20 Prozent höheren Warenkorbwerten. 

Erklären lassen sich diese Ergebnisse unter anderem durch die hohe Attraktivität der Inhalte für die Leserschaft. „Die Zusammenarbeit mit Ströer Media Brands war außerordentlich erfolgreich für uns. So, wie unsere Marke auf desired.de inszeniert wurde, muss Branded Content aussehen und funktionieren: Eingebettet in eine Story, die die Leserinnen angesprochen hat, visuell mitreißend und modern aufbereitet – also mit echten Mehrwerten für die Leserinnen und unsere potenziellen Kundinnen“, sagt Lars Ernst, Head of Content Strategy bei foodspring.

„Im Ergebnis überzeugt Branded Content vor allem mit außerordentlich hohen Visibility-Raten, was sich auch in der Verweildauer auf den Inhalten niederschlägt. Zudem hat der Publisher die Möglichkeit, Fremdwerbung auf Content-Kampagnen auszublenden und zusätzlich ein besonders attraktives Layout des Specials zu realisieren“, sagt Franziska Hübscher, Head of Branded Content bei Ströer Media Brands.

Die Wirksamkeitsstudie mit allen Ergebnissen finden Sie hier: http://sl.stroeermb.de/foodspring-case-study

Über Ströer Media Brands GmbH

Als Tochterunternehmen der Ströer Gruppe kreiert und verbreitet die Ströer Media Brands GmbH Premium-Inhalte an Influencer und Digital Natives über alle digitalen Kanäle: Web, Mobile, Social Media und Public Video. Darunter News, Tests, Kaufberatung, Videos, Podcasts und Live-Berichterstattung. Zu Ströer Media Brands gehören die Special Interest Portale GIGA (Technology, Games, Entertainment), Kino.de (Filme + Kino), Gamona (Games + Entertainment), Spieletipps (Games), SpielAffe (Casual Games), desired.de (Women) sowie die Empfehlungsmarketingplattform mytest.de.

www.stroeermediabrands.de

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.