E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 18. Juni 2014

Ströer zahlt nach erfolgreichem Geschäftsjahr 2013 erstmalig eine Dividende

Aktionäre stimmen auf der ordentlichen Hauptversammlung der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft zu

Auf der heutigen, ordentlichen Hauptversammlung der Ströer Media AG in Köln sind alle Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats und des Vorstands mit Zustimmungsraten von deutlich über 80 Prozent angenommen worden. In der Hauptversammlung waren vom Grundkapital der Ströer AG mehr als 39 Millionen Stückaktien vertreten, das entspricht rund 80 Prozent des Grundkapitals. Damit stimmten die Aktionäre der Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Gesellschaft – die Ströer Media SE – mehrheitlich zu. Durch die neue Rechtsform spiegelt sich die zunehmende Internationalität von Mitarbeitern, Kunden und Aktionären wider und stärkt gleichzeitig Ströers internationalen Marktauftritt.

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte wird eine Dividende in Höhe von 0,10 Euro pro dividendenberechtigter Stückaktie ausgeschüttet. Wie von der Verwaltung vorgeschlagen, wurden neben der Dividendenzahlung Teile des Bilanzgewinns von insgesamt mehr als 48 Millionen Euro zum Teil den Gewinnrücklagen zugeführt und zum Teil auf neue Rechnung vorgetragen. Den Mitgliedern des Vorstands und Aufsichtsrats wurde für das Geschäftsjahr 2013 Entlastung erteilt. Dirk Ströer und Ulrich Voigt wurden für eine weitere Amtsperiode in den Aufsichtsrat gewählt. Der Empfehlung des Aufsichtsrats folgend, hat die Hauptversammlung die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Köln zum Abschlussprüfer des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses des Geschäftsjahres 2014 bestimmt.

Ströer hat im Geschäftsjahr 2013 seine Wachstumsstrategie erfolgreich umgesetzt. Das Unternehmen zeigte eine positive Entwicklung in allen Geschäftsbereichen und startete erfolgreich in die Onlinevermarktung. Mit diesem Schritt ist es Ströer gelungen, in sämtlichen Ströer-Kernmärkten neben der klassischen Außenwerbung auch die Onlinevermarktung als ein weiteres Standbein zu etablieren.

„Das Jahr 2013 war für Ströer ein sehr erfolgreiches Jahr im Zeichen des Wachstums. Sämtliche Finanzkennzahlen haben sich positiv entwickelt und auch der Aktienkurs ist deutlich gestiegen“, erklärte Udo Müller, Vorstandsvorsitzender von Ströer. „Dieses positive Momentum aus 2013 haben wir in das laufende Geschäftsjahr mitnehmen können, so dass auch 2014 im Begriff ist, ein erfolgreiches Jahr für die Ströer Media AG zu werden.“