E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 18. Januar 2012

Ströer erweitert die Realität

Pünktlich zum Deutschen Medienkongress veröffentlicht Ströer ein Update ihrer Vooh!-App mit einer zusätzlichen Funktionalität: Kunden der Ströer Gruppe können ihre Out-of-Home Kampagnen ab sofort kostenlos mit Vooh! augmentieren.
Die Besucher des Deutschen Medienkongresses haben erstmals die Möglichkeit, die Erweiterung vor Ort live auszuprobieren. Startet man die App auf seinem Smartphone und richtet die Kamera auf die Kongressunterlagen von Ströer, erscheint automatisch auf dem Bildschirm ein 3-D Mega-Light mit aktuellen Kampagnen Motiven von Opel und Air Berlin.

„Wir bieten unseren Kunden mehr als nur Plakatflächen an. Mit Vooh! können innovative Kundenerlebnisse geschaffen werden, mit direkter interaktiver Einbindung der Konsumenten“, erklärt Christian von den Brincken, Geschäftsführer Marketing und Strategie der Ströer Sales & Services GmbH. „Automobilhersteller können zum Beispiel 3D-Modelle ihrer Autos anzeigen lassen und dem Nutzer die Möglichkeit bieten, die Merkmale – Farbe, Felgen, Ausstattung – des Autos zu verändern. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!“

Dank der ausgefeilten Bilderkennung funktioniert die digitale Verlängerung der Außenwerbekampagne mit Vooh! unabhängig von den vom Werbekunden eingesetzten Out-of-Home-Medien: egal ob Plakatmedien, Verkehrsmedien oder digitale Out-of-Home-Medien.

Ströer hat Vooh! im April 2011 auf den Markt gebracht und arbeitet dafür mit dem Berliner Systemhaus Prisma zusammen. Vooh! steht für „Virtual Out-of-Home“ und verknüpft klassische Außenwerbekampagnen mit attraktiven Online-Inhalten. Die Jury des ANNUAL MULTIMEDIA AWARD zeichnete die neuste Innovation von Ströer im Oktober sogar in der Kategorie „Mobile Apps“ mit dem Titel „Silber im ANNUAL MULTIMEDIA 2012“ aus.

Die Software läuft auf iPhones und Android-Smartphones und ist kostenfrei verfügbar.