E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 07. Dezember 2017

Ströer baut Reichweiten- und Qualitätsangebot in der Digital-Vermarktung weiter nachhaltig aus

Qualität überzeugt Publisher: Ströer verlängert erfolgreich die wichtigsten Digital-Vermarktungsmandate / Ströer steigert Digital-Reichweite in 2017 um rund 7 Millionen Unique User pro Monat auf mehr als 52 Millionen UUs deutlich / Deutlicher Ausbau der Spitzenposition im AGOF-Vermarkterranking durch Gewinn der Vermarktungsmandate u.a. von Bauer, Funke und Aufeminin.com in 2017

Ströer behauptet seine starke Position im Bereich der Digital-Vermarktung und verlängert erfolgreich wichtige und langjährige Mandate: Auch in Zukunft werden die reichweitenstarken Publisher Kicker (Olympia Verlag), Mediasports, gutefrage.net und Freenet weiter von Ströer vermarktet werden. Alle Mandate werden zum Jahreswechsel hin verlängert – die Vermarktungserfolge und die Qualität der Digital-Vermarktung durch Ströer hat die Publisher überzeugt.

Das Medienhaus Ströer baut die Spitzenposition im AGOF-Vermarkterranking nachhaltig weiter aus und steigert seine Digital-Reichweite in 2017 um rund 7 Millionen auf 52,43 Millionen Unique User im Monat Oktober. Neben wichtigen Verlängerungen von Vermarktungsmandaten forcierten die Zugewinne neuer Publisher wie zum Beispiel Bauer, Funke und Aufeminin.com die starke Position von Ströer in der Digital-Vermarktung.

„Wir stellen fest, dass unsere Strategie greift und gehen davon aus, dass die Marktkonsolidierung weiter voranschreiten wird. Durch unseren exzellenten Zugang zu Kunden und Agenturen, sowie der Qualität unserer Vermarktung, haben wir unsere Publisher erneut überzeugen können. Wir freuen uns sehr auf die weitere, gute Zusammenarbeit“, sagt Tobias Conrad, Managing Director Publisher Management der Ströer Digital. „Nicht zuletzt durch die finale Zusammenführung aller Vermarkter und der sukzessiven Migration unserer Technologien, haben wir hier wesentliche Synergien erzielen können. Das hat im Markt überzeugt und verspricht unseren Publishern die bestmögliche Monetarisierung ihrer Reichweiten.“

Auch im Hinblick auf die Fußball Weltmeisterschaft 2018 ist Ströer in der Vermarktung unter anderem durch die verlängerten Vermarktungsmandate von kicker.de, spox.de, goal.com, sportal.de, freenet.de/sport, sowie der bestehenden Belegungseinheiten der regionalen Verlagshäuser der OMS und von t-online.de/sport hervorragend aufgestellt.

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.