E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 06. September 2021

Hauptversammlung stimmt einer Dividende in Höhe von 2,00 Euro zu

Dr. Kai Sauermann in den Aufsichtsrat gewählt

Die Hauptversammlung der Ströer SE & Co. KGaA hat am 3. September 2021 in Köln sämtliche Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats und des Vorstands mit den erforderlichen Mehrheiten angenommen. In der Hauptversammlung waren vom Grundkapital der Ströer SE & Co. KGaA rund 50 Millionen Stückaktien vertreten, das entspricht rund 87 Prozent des Grundkapitals.

Die Hauptversammlung ist mit einer Zustimmung von 99,59 Prozent dem Vorschlag des Aufsichtsrats und des persönlich haftenden Gesellschafters gefolgt und hat einer der Dividendenzahlung von 2,00 Euro pro dividendenberechtigter Stückaktie zugestimmt.

Dem persönlich haftenden Gesellschafter und dem Aufsichtsrat wurde für das Geschäftsjahr 2020 Entlastung erteilt. Der Empfehlung des Aufsichtsrats folgend, hat die Hauptversammlung KPMG zum Abschlussprüfer des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses des Geschäftsjahres 2021 bestimmt.

‪Die Ströer SE & Co. KGaA präsentiert sich mit seiner diversifizierten und flexiblen Aufstellung im Rahmen der „OoH plus“-Strategie – der Kombination des OOH-Kerngeschäfts mit den flankierenden Geschäftsfeldern Digital & Dialog Media und DaaS & E-Commerce – auch in Pandemiezeiten krisensicher und robust.

 

Die Hauptversammlung beschloss die Bestellung von Dr. Kai Sauermann als Anteilseignervertreter für den Aufsichtsrat der Ströer SE & Co. KGaA.

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.