E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 12. November 2018

Direkte Konsumentenkommunikation via iOS: Optimise-it integriert Apple Business Chat

Optimise-it, der Live-Chat Experte aus Hamburg, hat als einer der ersten Anbieter in Deutschland den Apple Business Chat in  seine Chat- und Messaging Plattform „Realperson® Chat Suite“ integriert und bietet seinen Kunden damit ab sofort einen weiteren wichtigen Kanal für eine effiziente, kanalübergreifende Konsumentenkommunikation.

Der Business Chat setzt auf Apples SMS-Alternative iMessage auf, der für iOS und macOS verfügbar ist, und gibt Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Kunden direkt per Messenger in Kontakt zu treten. Dabei können zum Beispiel Serviceanliegen beantwortet, Termine vereinbart oder Versandinformationen übermittelt werden. 

Apple startete den Apple Business Chat für Unternehmen im März 2018 zunächst nur in den USA. Seit Oktober 2018 kann man direkte Nachrichten nun auch an Firmen in Deutschland schicken. In Deutschland hat iOS einen Marktanteil von über 20 Prozent. 

„Mit der Integration des neuen Messengers Apple Business Chat in unsere Plattform erhalten unsere Kunden eine weitere Option, nahtlose Kundenerlebnisse zu schaffen und den Kundendialog über Kanalgrenzen hinweg zentral zu steuern und auswerten zu können“, sagt Wolfgang Reinhardt, Geschäftsführer der optimise-it GmbH. „Um eine übergangslose Customer Experience zu gewährleisten, werden Transaktion und Kundendialog immer enger verbunden. Apple bietet mit dem Apple Business Chat und bald auch mit der integrierten Bezahlfunktion Apple Pay eine sehr kundenfreundliche Möglichkeit dazu. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, die Kundenkommunikation als integralen Bestandteil der Verkaufstätigkeiten zu managen.“

Optimise-it bietet Integrationskonzepte für die immer populärer werdenden Messengerdienste. So wird bereits seit 2016 eine offizielle Schnittstelle für den Facebook Messenger zur Integration in die Kommunikationsplattform Realperson® Chat Suite angeboten. Mit der Verbindung weiterer Kanäle wie WhatsApp, InApp-, Website- und Mobile-Chat erhalten Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Kunden über unterschiedlichen Kanälen zu kommunizieren und dabei den Kundendialog über Kanalgrenzen hinweg zentral steuern und auswerten zu können. 

Die in Hamburg entwickelte und in Deutschland gehostete Realperson® Chat Suite dient dabei als Betriebssystem für die digitale Kundenkommunikation. Die Kommunikationsplattform wird durch Integrationen in CRM- und weitere Drittsysteme individuell auf die hochkomplexen Anforderungen von großen Brands abgestimmt. Unterhaltungen zwischen Kunden und Unternehmen werden dabei für ein besseres Nutzererlebnis und einen wirksamen Personaleinsatz optimiert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Medien wie Bilder und Videos sowie Chatbots und Voice Technologien in die flexible Plattform zu integrieren, zu managen und zu optimieren.

Über optimise-it

Die optimise-it GmbH ist einer der führenden Anbieter für Live-Chat- und Messaging Services in Europa und seit Juli 2018 Bestandteil der Ströer Dialog Group. Kern der digitalen Kommunikationskonzepte sind die sales- und serviceübergreifenden SaaS-Produkte sowie zugeschnittene Branchenlösungen für Bot- und Messenger-Integrationen, Video-Chat, Co-Browsing, Screensharing und Mobile-Messaging. 

Die Realperson® Chat Suite ermöglicht Unternehmen, eine direkte Beziehung zu ihren Kunden über alle Touchpoints der Customer Journey zu pflegen, dabei Conversion Rate und Kundenzufriedenheit zu steigern und gleichzeitig Kosten zu senken. Führende Branchengrößen wie AIDA Cruises, die ERGO Direkt Versicherungen, BASF, s.Oliver, Eurowings oder VERIVOX setzen auf die Chat-Services der Hamburger.

Über Ströer Dialog Group

Die Ströer Dialog Group ist Teil der Ströer Gruppe und und Spezialist für Dialog- und Direktmarketing.  Mit seinen Marken ist die Ströer Dialog Gruppe in den Bereichen Multi-Channel- und Telemarketing sowie vertriebsorientierten Außendienst / Field Sales tätig und entwickelt für ihre Kunden integrierte Komplettlösungen entlang der Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette.

www.stroeer-dialog.de

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.