E5C970DF-8D3C-4D9C-94D2-D346C03B48D3 26. September 2011

Bühne frei: Infoscreens sorgen für moderne Unterhaltung

Neuer Look and Feel: Ströer Infoscreen, eine Tochtergesellschaft der Ströer Out-of-Home Media AG, stellt neue Programminhalte und ein überarbeitetes Design für das Bewegtbildmedium Infoscreen vor. Ab sofort präsentiert sich das Informations- und Unterhaltungsprogramm mit zusätzlichen Rubriken und in einem aktualisierten Design.

„Übersichtlichkeit und Dynamik wurden mit dem Relaunch deutlich verbessert. Für uns ist es selbstverständlich, unser Erscheinungsbild immer auf dem neusten Stand zu halten und die aktuellsten technischen Möglichkeiten zu nutzen, um den Zuschauern einen lebendigen, sympathischen und zeitgemäßen Auftritt zu bieten“, so Kai Thäsler, Geschäftsführer Ströer Infoscreen. „Auch die Anforderungen der Werbekunden haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt: Sie fordern flexiblere und kreativere Einsatzmöglichkeiten für die Umsetzung ihrer Werbekampagne. Das Medium Infoscreen kann dank kurzer Reaktionszeiten und modernster Technik solche Kundenwünsche realisieren.“

In einem völlig neuen Look and Feel präsentiert das Medium Infoscreen eine attraktive Mischung aus topaktuellen Nachrichten, Lifestyle- und Kulturtipps, Wettervorhersagen, Cartoons und vielem mehr. Eleganz, Flexibilität und Klarheit standen beim Redesign des visuellen Auftritts im Vordergrund. Das Design wurde auf einige wesentliche Elemente reduziert. Statt alles größer und bunter zu machen, setzt Ströer auf Raum und Eleganz. Texte, Videos und Bilder treten so noch mehr in den Vordergrund. Die einzelnen Elemente sind durch Animationen miteinander verbunden, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer steigern. Kurze Rubrikenüberschriften teasern die jeweiligen Themengebiete an.

Zu den bekannten Infoscreen-Rubriken sind einige neue hinzugekommen. In Kooperation mit National Geographic präsentiert Ströer Infoscreen die „Schauplätze der Erde“ und in der Rubrik „Kinder, Kinder“ sorgen die Disney-Stars aus Entenhausen für gute Unterhaltung. Weitere Neuzugänge sind zum Beispiel: „Musik & Mehr“, „Sprache & Kultur“, „Earth TV“ und „Meerabenteuer“. Erstmals auf der Leinwand erscheint außerdem der Infoscreen „Screenman“. Er führt die Zuschauer ab sofort durch das Programm und dient als sympathisches Bindeglied zwischen den einzelnen Programmelementen. Der Screenman informiert sich über das Wetter, zitiert bekannte Persönlichkeiten oder sucht in der Rubrik „Warten & Raten“ nach der richtigen Antwort. Einzigartig und eine willkommene Unterhaltung für alle Zuschauer.

Der Screenman geht zusammen mit dem neuen Programm am 27. September 2011 on air.

Seit fast 20 Jahren verkürzen die Infoscreens in S- und U-Bahnhöfen Fahrgästen die Wartezeit und liefern Informationen, Unterhaltung und Werbung. Dieses in seiner Art einzigartige Medium hat es geschafft, erfolgreich die Brücke zwischen Bewegtbildmedien und klassischer Außenwerbung zu schlagen. So wie sich die Sehgewohnheiten und das Mediennutzungsverhalten der Zuschauer in den letzten 20 Jahren gewaltig verändert haben, ist das Infoscreen-Programm immer am Puls der Zeit geblieben: War der Inhalt in den Anfangszeiten noch von Standbildern und einfachen Animationen geprägt, präsentiert sich das Medium Infoscreen heute als technisch perfekte Bewegtbildshow mit einem idealen Mix aus hochwertigen Animationen und brillanten HD-Videos.