Knowledge Base

Glauben ist gut. Wissen ist besser. Viele Wege führen zum Werbeerfolg. Eine Vielzahl von Studien belegt die Leistung und Wirkung von
Out-of-Home-Medien und zeigt, wie man diese noch weiter optimieren kann.

Filtern nach
Leistungsstudien

Leistungsstudien

Erfolgreiche Marketing- und Mediastrategien basieren auf fundierten Daten und Fakten. Hier finden Sie einen Überblick über unabhängig erhobene Studien die Ihnen Auskunft über die Leistungswerte verschiedener Out-of-Home-Medien geben.

Grundlagenstudien

Grundlagenstudien

Es ist nicht nur wichtig zu wissen wie Werbung wirkt, sondern auch ob, wann und wo Menschen Werbung sehen, wahrnehmen und akzeptieren. Umfangreiche Grundlagenstudien zeigen wie sich Menschen in unterschiedlichen Umgebungen fühlen, wie sie Außenwerbung wahrnehmen und bewerten.

 

Lifesight Studie

Die Analyse zeigt, welche Assoziationen und Eindrücke Konsumenten bei der Betrachtung der unterschiedlichen Out-of-Home Medien haben.

Methodik

Die tiefenpsychologische Skinmethodik lässt den Interviewer unter die Oberfläche des Konsumenten blicken. Sie hilft dabei, Informationen in Bezug auf Motivation und Assoziation der Konsumenten gegenüber Out-of-Home Werbeträgern zu erlangen.  Konsumenten legen durch die "Skin-Methodik" offen, welche Erfahrungen, Gedanken und Gefühle sie bezüglich dieses Themas gemacht haben, erzählen dabei ihre Geschichte und bilden Metaphern. Die 63 vorgegebenen Bilder, die die Befragten als Bildkarten aussuchen konnten, sind durch Voruntersuchungen auf ihre emotionale Aussage decodiert. Die in der Befragung gewählten Symbolkarten werden in das Motivationsmodell eingeordnet (Grafik 1). So werden die geäußerten Emotionen bestimmten Kategorien zugeordnet - so kann Disziplin bspw. für klare, unmissverständliche Informationen stehen, Stimulanz für Kreativität und Spaß etc.

Fragestellungen: 

  • Wie nimmt der Konsument die unterschiedlichen Out-of- Home Medien wahr?
  • Was sind die Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede zwischen den Werbeträgern?
  • Gibt es Unterschiede zwischen den Tageszeiten?
  • Wodurch kommen die unterschiedlichen Assoziationen zustande?

Untersuchte Werbeträger

Mega-Light,  City-Light-Säule, Großfläche (beleuchtet), Ganzsäule

Stichprobe

18 Personen/ 36 Tiefeninterviews

Testort

Köln

Zeitraum

Oktober 2010

Institut

Lifesight Company

Ergebnis

City-Light-Säule

  • Genießer in der Nacht
  • 24h stimulierend; unterstützt die Wahrnehmung durch sensorische Reize Tag und Nacht
  • Der Frauen Einkaufshelfer
  • Hilft Genuss und Sicherheit zu unterstützen und verführt zum Einkauf

Litfaßsäule

  • Der beständige Rebell
  • Unterstützt besonders die Abenteuerlust, vor allem für Produktkategorien, die sich über ihre Individualität ausdrücken bzw. differenzieren wollen
  • Ist eine Männersache
  • Produktkategorien, die mehr Männer als Zielgruppe haben, da Frauen eine weniger starke Bindung zu der klassischen Litfaßsäule haben

Mega-Light

  • Sichere Schulter
  • In der Großstadt; unterstützt besonders im Bereich dominierende Disziplin, was Sicherheit gibt
    Shiny Star
  • In der Nacht – ist besonders effektverstärkend in der Nacht - vom Gefühl der Sicherheit bis zur Stärkung der Emotionalität

Beleuchtete Großfläche

  • Individueller Kult-Charakter
  • Unterstützt das Verlangen nach Abenteuer und Individualität
  • Der männliche Abenteurer
  • Kann besonders Produktkategorien bzw. Marken unterstützen, welche die männliche Zielgruppe ansprechen, um hier einen Ausdruck von Abenteuer zu unterstützen
Motivtests & Kreativstudien

Motivtests & Kreativstudien

Gerade in der Außenwerbung spielen die Gestaltung des Werbemotivs eine wichtige Rolle. Diverse Studien geben Ihnen Hilfestellung, wie ein gutes Plakat aussehen kann. Mit verschiedenen Pretest-Systemen können Sie sich bereits während der Entstehung des Motivs objektives Feedback einholen.

Wirkstudien

Wirkstudien

Wer wirbt hat zwei wesentliche Ziele: Wirkung und Effizienz. Mit analogen und digitalen Werbeträgern, sowie nationaler, regionaler und lokaler Aussteuerung bietet Ströer eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit Hilfe von diversen Ansätzen und Messmethoden wurde die Wirkung von Out-of-Home-Kampagnen untersucht.