Knowledge Base

Glauben ist gut. Wissen ist besser. Viele Wege führen zum Werbeerfolg. Eine Vielzahl von Studien belegt die Leistung und Wirkung von
Out-of-Home-Medien und zeigt, wie man diese noch weiter optimieren kann.

Filtern nach
Leistungsstudien

Leistungsstudien

Erfolgreiche Marketing- und Mediastrategien basieren auf fundierten Daten und Fakten. Hier finden Sie einen Überblick über unabhängig erhobene Studien die Ihnen Auskunft über die Leistungswerte verschiedener Out-of-Home-Medien geben.

Grundlagenstudien

Grundlagenstudien

Es ist nicht nur wichtig zu wissen wie Werbung wirkt, sondern auch ob, wann und wo Menschen Werbung sehen, wahrnehmen und akzeptieren. Umfangreiche Grundlagenstudien zeigen wie sich Menschen in unterschiedlichen Umgebungen fühlen, wie sie Außenwerbung wahrnehmen und bewerten.

 

Insight Station

Die Studie Insight Station belegt erstmals die Werbewirkung und Kontaktqualität von Bahnhofsmedien. Sie unterteilt sich in eine qualitative und quantitative Analyse. Die qualitative Analyse schlüsselt auf, wie Besucher unterschiedliche Werbeträger im Bahnhofsumfeld wahrnehmen. Die quantitative Analyse zeigt, ob Werbung am Bahnhof wirkt (explizit) und ob diese Produktpräferenzen verändern kann (implizit). 

Methodik

Quantitative Analyse

Face-to-face-Befragung am Bahnhof.

Qualitative Analyse

Tiefeninterviews in Fokusgruppen und Live Walks am Bahnhof. 

Implizite Analyse

Face-to-face Interviews am Bahnhof.

Grundgesamtheit

Fast 2.000 Befragte, davon 1.896 im Bahnhof, 64 in Fokusgruppen.

Zeitraum

Februar 2010

Institut

  • MediaCom Agentur für Media-Beratung GmbH
  • Universität Luxemburg

Ergebnisse

Welche Zielgruppen erreicht man am Bahnhof?

Es gibt sechs Typen von Bahnhofsnutzern. So unterschiedlich sie sind, es lassen sich doch Gemeinsamkeiten finden: Sie verbringen täglich im Schnitt 25 Minuten am Bahnhof (vgl. Tageszeitungen 24 Minuten, Publikumszeitschriften 6 Minuten).

 

Qualitative Wirkanalyse

In welcher mentalen Verfassung befinden sich die Zielgruppen am Bahnhof?

Es zeigte sich, dass sich Bahnhofsbesucher in einer von sechs mentalen Verfassungen befinden, die von "Ausblenden" über "Entspanntes Schlendern" bis hin zur "Anregenden Entdeckungsreise" reichen.

Wie werden Werbeträger am Bahnhof beurteilt?

Die Gespräche brachten deutlich hervor, dass Bahnhofsbesucher dem Thema Werbung sehr positiv gegenüber stehen und sie praktisch überall im Bahnhof wahrnehmen. Die Werbeträger werden unterschiedlich wahrgenommen. Großflächen wirken beispielsweise am besten in der Wartesituation an Bahnsteigen. Mega-Lights dagegen ziehen die Aufmerksamkeit der Betrachter durch die Kombination von Größe, Beleuchtung und Bewegung auch unbewusst auf sich.

 

Quantitative Wirkanalyse

Werden Bahnhofsmedien erinnert? (explizite Befragung)

Es wurden drei fiktive Kampagnenmotive auf drei verschiedenen Werbeträgern (Groundposter, City-Light-Poster, Big Banner) getestet. Dabei wurde jede Marke genau einmal auf jeder Werbeform dargeboten. Insgesamt konnte während des Kampagnenzeitraums bei allen Werbeträgern eine deutliche Steigerung der Werbewirkung gemessen werden. Hier erreichte das Big Banner die deutlichsten Wirkungszuwächse.

Können Bahnhofskampagnen Produktpräferenzen verändern? (implizite Befragung)

Die Universität Luxemburg fand heraus, dass die Aufmerksamkeit am Bahnhof auch konkrete Verhaltens- und Einstellungsänderungen herbeiführen kann. Testpersonen wurden dazu nach ihren spontanen Präferenzen befragt. Dabei konnte eine klare Vorliebe für die im Bahnhof beworbenen Produkte gegenüber den nicht beworbenen Vergleichsprodukten gemessen werden.

Fazit

In Zeiten steigender Mobilität trifft man am Bahnhof wichtige Zielgruppen an. Gegenüber Werbung an Bahnhof ist man unvoreingenommen & positiv eingestellt. Bahnhöfe öffnen Menschen für Werbung & bringen sie in eine werberezeptive Stimmung – eine ideale Plattform für ganzheitliche Kommunikation.

Motivtests & Kreativstudien

Motivtests & Kreativstudien

Gerade in der Außenwerbung spielen die Gestaltung des Werbemotivs eine wichtige Rolle. Diverse Studien geben Ihnen Hilfestellung, wie ein gutes Plakat aussehen kann. Mit verschiedenen Pretest-Systemen können Sie sich bereits während der Entstehung des Motivs objektives Feedback einholen.

Wirkstudien

Wirkstudien

Wer wirbt hat zwei wesentliche Ziele: Wirkung und Effizienz. Mit analogen und digitalen Werbeträgern, sowie nationaler, regionaler und lokaler Aussteuerung bietet Ströer eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit Hilfe von diversen Ansätzen und Messmethoden wurde die Wirkung von Out-of-Home-Kampagnen untersucht.