Suche

Es wurden 130 Ergebnisse zu „Video“ gefunden.

Zeige Ergebnisse 21 bis 30 von 130.

Projekt von Ströer Media Brands und der Deutschen Journalistenschule fördert gesellschaftliche Debatte über Videospiele

Projekt von Ströer Media Brands und der Deutschen Journalistenschule fördert gesellschaftliche Debatte über Videospiele

Digitale Medien 07. Juni 2017

Ströer Media Brands hat in Kooperation mit der Deutschen Journalistenschule in München das Projekt Grenzgamer ins Leben gerufen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Videospiele außerhalb von Spieletests oder Debatten um Gewaltverherrlichung aus unüblichen Perspektiven zu zeigen. Hierfür haben Journalism


Ströer stattet neue Shopping-Mall in Bielefeld mit Public Video-Screens aus

Ströer stattet neue Shopping-Mall in Bielefeld mit Public Video-Screens aus

Digitale Medien 02. November 2017

Im Rahmen der Neueröffnung des Shopping Centers LOOM in Bielefeld am 26. Oktober 2017 baut auch Ströer sein Public Video-Netz weiter aus. Werbungtreibenden stehen 58 Mall Video-Screens im engen räumlichen Bezug zum Point-of-Sale zur Zielgruppenansprache zur Verfügung. Das LOOM Bielefeld verfügt mit


Ströer und VivaKi starten erste programmatische Out-of-Home-Kampagne

Ströer und VivaKi starten erste programmatische Out-of-Home-Kampagne

Digitale Medien 12. Mai 2016

Dass Programmatic Advertising nicht nur in der Online-Werbewelt funktioniert, beweisen das digitale Multi-Channel-Medienhaus Ströer, Köln, und die Mediaagenturgruppe VivaKi, Düsseldorf: Gemeinsam haben sie für den Kunden Moovel die erste programmatische Out-of-Home-Kampagne in Deutschland umgesetzt.


GfK-Reichweitenstudie: t-online.de erreicht rund 47 Millionen Nutzer pro Monat in ganz Deutschland

GfK-Reichweitenstudie: t-online.de erreicht rund 47 Millionen Nutzer pro Monat in ganz Deutschland

Digitale Medien 27. Juni 2017

Mit dem Launch des einzigartigen Multiscreen-Multitouchpoint-Konzepts erreicht t-online.de rund 47 Millionen Nutzer pro Monat in ganz Deutschland. Dies hat eine aktuelle GfK-Reichweitenstudie ergeben, die von Ströer in Auftrag gegeben wurde. Damit wird t-online.de zur größten digitalen Medienmarke.


STRÖER
Produkt

Video Produkte

  • Online
  • Video
  • Mobile
  • Data

Ströer vergrößert Public Video-Netz um 15 Prozent

Ströer vergrößert Public Video-Netz um 15 Prozent

Digitale Medien 19. August 2015

Im August erreicht Ströer einen weiteren Meilenstein im Ausbau seines Public Video-Netzes und erweitert es um mehr als 450 digitale Screens in den Shoppingcentern der mfi management für immobilien AG. Insgesamt steht Werbungtreibenden damit ein einzigartiges Netz mit bundesweit mehr als 3.500 Screen


adscale launcht crossmedia Private Marketplace

adscale launcht crossmedia Private Marketplace

Digitale Medien 12. November 2015

Die Supply-Side-Platform adscale erweitert den bestehenden Private Marketplace um Video-Formate. Publisher können somit crossmediale Angebotspakete aus Video-, Mobile- und Displayinventar schnüren, auf die dann ausgewählte Advertiser einen exklusiven Zugriff haben. Insgesamt wird der Anteil von Priv


ADSCALE ANALYZER 2015: Die Angebotsseite denkt um

ADSCALE ANALYZER 2015: Die Angebotsseite denkt um

Digitale Medien 15. September 2015

In Deutschland nimmt der Anteil von Programmatic Buying rasant zu. Bei adscale, Reichweitenvermarkter und Supply-Side-Platform für Deutschland, liegt der RTB-Anteil bei Desktop derzeit bei 53 Prozent, bei Mobile schon bei 55 Prozent. Eine ebenfalls sehr schnelle Adaption von Video-RTB wird erwartet.


Ströer und der Verband der Automobilindustrie (VDA) realisieren crossmediale Kampagne zur IAA

Ströer und der Verband der Automobilindustrie (VDA) realisieren crossmediale Kampagne zur IAA

OOH 26. September 2017

Ströer und der Verband der Automobilindustrie (VDA) haben zur 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main eine crossmediale Kampagne realisiert, die auf die vom 14. bis 24. September 2017 stattfindende Messe und die dort präsentierten neuesten Trends rund um die Themen Autom


Programmatic Buying ist Treiber des deutschen Display-Marktes

Programmatic Buying ist Treiber des deutschen Display-Marktes

Digitale Medien 08. September 2014

Programmatic Buying ist im deutschen Markt für digitale Werbung taktgebend – der automatisierte Ein- und Verkauf von Werbeflächen wächst deutlich schneller als der manuelle Verkauf. Bis Ende 2014 wird der RTB-Anteil am Gesamtumsatz des deutschen Display-Werbemarktes laut Prognose von adscale auf etw