Ausgangssituation

Die Ford Motor Company mit Hauptsitz in Dearborn (USA) gehört zu den größten und umsatzstärksten Automobilherstellern weltweit. Auch in Deutschland ist Ford nach wie vor sehr präsent: Mit rund 225.000 neu zugelassenen PKW im Jahr 2015 liegt Ford auf Rang 6 der meistverkauften Automarken.

In den Jahren 2013 und 2014 hat Ford die erfolgreichsten Modelle Fiesta und Focus auf unterschiedlichsten Kanälen beworben. Da ein nicht unerheblicher Teil von PKW-Neuzulassungen auf Suchanfragen/ Websitezugriffe zurückzuführen ist, stand die übergeordnete Forschungsfrage im Raum, welchen konkreten Einfluss Out-of-Home und die weiteren eingesetzten Mediakanäle auf die Website Visits der beiden beworbenen Carlines haben.

Ziel

Quantifizierung des Einflusses verschiedener Mediagattungen (Out-of-Home, TV, Funk, Kino, TZ, PZ) auf die Website Visits der Modelle Ford Focus und Ford Fiesta sowie Bewertung der Gattungen nach Effektivität und Effizienz.

Impressionen


Umsetzung

  • Modellierung der Website Visits auf Ford.de im Zeitraum Januar 2012 - Oktober 2015 anhand ökonomischer Regressionsanalyse.
  • Durchführende Mediaagentur: Mindshare

Ergebnis & Statistik

Ford Focus:

  • OOH Flight 2014 generiert 52.553 Website Visits (6,1% aller Visits im Flighting Zeitraum).
  • Mit 49€ Cost per Visit ist OOH das zweiteffizienteste Medium im Media Mix.

Ford Fiesta:

  • OOH Flight 2013 generiert 14.538 Website Visits (4,9% aller Visits im Flighting Zeitraum); 2014 deutliche Steigerung auf 9,1% (29.792 Website Visits).
  • Mit 93€ Cost per Visit ist OOH auch hier das zweiteffizienteste Medium.

Fazit

Das Modelling weist nach, dass bis zu 9,1% der Website Visits in den Flighting-Zeiträumen von Ford auf Out-of-Home zurückzuführen sind. Vergleicht man die Costs per Visit mit den anderen Medien im Ford Media Mix belegt Out-of-Home im Effizienz-Ranking Platz 2 und schlägt damit sowohl TV und Funk als auch Publikumszeitschriften und Tageszeitungen.

Eckdaten
Branche
Automobil
Kunde
Ford
Produkt
Ford Fiesta, Ford Focus
Kommunikationsstrategie / Anlass
Carline Facelifts
Zielgruppe
Autokäufer, 18+ Jahre
Media
Out-of-Home, TV, PZ, TZ, Funk, Display
Zeitraum
Januar 2012 - Oktober 2015