Ausgangssituation

Die C&A Mode GmbH & Co. KG (Kurzname C&A) ist ein Bekleidungsunternehmen im Besitz der Familie Brenninkmeijer mit Sitz in Düsseldorf und Brüssel. Mit 1400 Niederlassungen ist C&A das größte Einzelhandelsgeschäft Europas.

Ziel

Aufbau von Bekanntheit und Aktivierung der Kernzielgruppe für die Frühjahrskollektion von C&A.

Impressionen


Umsetzung

  • Strategie: Ergänzung der bisherigen Werbemaßnahmen durch nationale Belegung des Mall Videos in ECE-Shoppingcentern
  • Eingesetzter Werbeträger: Mall Video

Ergebnis & Statistik

  • Anstieg spontane Werbeerinnerung (Kategorie: Bekleidungshäuser/ Modegeschäfte allg.) von 20% auf 29%
  • Recognition-Anstieg von 28% auf 52%
  • Anstieg Relevant Set von 41% auf 46%

Fazit

  • Die Mall-Video-Kampagne von C&A hat sehr gut gearbeitet.
  • C&A rückt stärker ins Set of Mind und erzielt eine sehr hohe Visibility (insb. in der Altersklasse 16-34 Jahre).
  • Der Spot wird im Rahmen der Werbekanalzuordung eindeutig dem Mall Video zugeordnet.
  • Anstieg von Relevant Set sowie erhöhter Store-Traffic und getätigte Einkäufe in der Messwelle.

Eckdaten
Branche
Bekleidung
Kunde
C&A Mode GmbH & Co. KG
Produkt
Frühjahrs Kollektion von C&A
Kommunikationsstrategie / Anlass
Aufbau von Bekanntheit und Aktivierung der Kernzielgruppe für die Frühjahrskollektion von C&A
Zielgruppe
Frauen, 16-64 Jahre
Media
Out-of-Home
Zeitraum
Februar - März 2014