Ausgangssituation

  • Als Tochtergesellschaft gehört BASE zum drittgrößten Mobilfunknetz-betreiber Deutschlands, der
    E-Plus Gruppe.
  • Seit dem 01. August 2005 ist BASE auf dem Markt und bot als erster Mobilfunkanbieter
    Flatrate-Angebote in Deutschland an.
  • Seit 2011 tritt BASE außerdem als Anbieter eigener Endgeräte auf.

Ziel

Stärkung der Marktposition in den Base-Kerngebieten.

Impressionen


Umsetzung

  • Strategie: Kontinuierliche Out-of-Home Präsenz (11 Flights in 2011) als Verstärkung zu TV
  • Eingesetzte Werbeträger: Mega Lights, Großflächen, City-Light-Poster, City-Light-Säulen

Ergebnis & Statistik

  • Sehr hohe Visibility: 69% 
  • Positive Präferenzverschiebungen gegenüber der Dt. Telekom (Ix110), Vodafone (Ix 106) und O2 (Ix 104)
  • Anstieg der absoluten Präferenz von 60% auf 68% 
  • Base ist...

          ...flexibel im Tarifangebot 75% 

          ...sympathisch 68%

          ...innovativ 65%

Fazit

  • Die Kampagne erreicht eine überdurchschnittlich hohe Visibility.
  • In sämtlichen KPI‘s schneidet Base in den Teststädten (OOH+TV) deutlich besser ab, als in den Kontrollstädten (nur TV).    
  • Dies gilt insbesondere auch für die Gruppe derjenigen Befragten, die Base nur dem Namen nach kennen (noch nie Base-Kunde waren).

Eckdaten
Branche
Telekommunikation
Kunde
Base
Kommunikationsstrategie / Anlass
Stärkung der Marktposition in den Base-Kerngebieten
Zielgruppe
18-65 Jahre
Media
OOH, TV
Zeitraum
April-Juni 2011