19.03.2020

Milka startet Oster-Countdown

Auch Online-Werbemaßnahmen unterstützen die Aktion.

Ostern ist die Zeit, in der Familien wieder zusammenkommen und gemeinsam das Fest genießen. Um das Warten auf die Feiertage zu versüßen, startet Milka in diesem Jahr erstmals den großen Milka Oster-Countdown zwei Wochen vor Ostern. Ab dem 30. März 2020 bietet Milka den Konsumenten auf einer eigenen Microsite tolle Überraschungen, die bei der Vorbereitung auf Ostern helfen. Die Kampagne läuft erneut unter dem Motto "Gemeinsam ist Ostern einfach besser".

Influencer kreieren exklusiven Content

Ähnlich wie bei einem traditionellen Adventskalender zur Weihnachtszeit öffnet Milka beim Oster-Countdown jeden Tag ein Kalendertürchen. Dahinter verbergen sich Tipps, Anleitungen oder kreative Ideen aus den Bereichen Backen, Do it yourself und Dekoration sowie Outdoor-Aktivitäten. Erstellt wird der Content von diversen Influencern, darunter Emma Friedrichs (@emmaslieblingsstuecke), Catrin Neumayer (@cookingcatrin) und Linda Seel (@lindaloves.de). TV-Star und Moderatorin Annemarie Carpendale kreiert außerdem ein exklusives Backrezept, das zum Nachmachen anregt. Zwei große Kooperationen runden die Milka Osterkampagne ab: Die videobasierte Koch-Plattform "Kitchen Stories" veröffentlicht zwei Rezepte mit Milka Produkten, inklusive Videoanleitung. Die Einkaufszettel-App "Bring!" erstellt ebenfalls eine Rezeptinspiration mit Artikeln aus dem Milka Sortiment.

Großangelegte Kampagne auf allen Kanälen

Neben der Microsite verlängert Milka den Content des Milka Oster-Countdowns auch auf Facebook, Pinterest und Instagram. Über letztere Plattform wird es zudem ein Gewinnspiel geben, bei dem Konsumenten tolle Milka Osterpakete gewinnen können. Nähere Informationen zu allen Teilnahmebedingungen gibt es auf ostern.milka.de. Darüber hinaus unterstützen Online- und DOOH-Werbemaßnahmen, aufmerksamkeitsstarke Platzierungen am Point of Sale, Social-Media-Maßnahmen, Influencer Relations sowie ein TV-Werbespot und PR-Aktionen die Kampagne, um breitgefächert für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Die Idee der Kampagne stammt von der Agentur [m]Studio, die Mediaschaltung steuert Wavemaker. Web- und Microsite werden von artundweise betreut, die Owned Social Media Channels Instagram, Facebook und Pinterest verantwortet Territory webguerillas. PR und Influencer Relations übernimmt fischerAppelt, relations.

(Quelle: fischerappelt.de, 11.03.2020)