07. Oktober 2020

Wahnsinn gewinnt German Design Award 2021 für Ströer Innovationsprojekt

Wahnsinn Design & Ambient Innovation gewinnen den German Design Award 2021 in der Kategorie Excellent Communications Design - Web. Ausgezeichnet wurde der für den Kunden Ströer entwickelte Marketplace für Out-of-Home Medien.

Die Plattform ermöglicht es, Kunden Out-of-Home Kampagnen in Echtzeit zu konfigurieren. Der private Marketplace wird kundenindividuell freigeschaltet und über ein Webfrontend zugänglich gemacht.

„Der Award bestätigt uns darin, wie wichtig es ist, unsere Kunden mit innovativen Tools in die Lage zu versetzen, auch komplexe Kampagnen schnell, aber dennoch individuell umzusetzen. Entscheidend für die Akzeptanz bei solchen Plattformen ist das userorientierte Design. Hier haben wir mit Wahnsinn und Ambient Innovation hervorragende Partner gefunden und mit den Marketplace einen wichtigen Meilenstein erreicht,“ bekräftigt Tim Bardon, Leiter Strategie Media und verantwortlich für das Projekt bei Ströer. 

„Wir freuen uns für und mit unseren Kunden und Partnern über den Award. Wir sehen durch die Auszeichnung unseren Design First Beratungsansatz bestätigt. Digitalisierung an sich reicht nicht, wir müssen die Dinge mit Digitalem auch besser machen wollen,“ bestätigt Alexander Hachmann, geschäftsführender Gesellschafter der Wahnsinn Design GmbH, was ihm die Auszeichnung bedeutet. 

Seit 2016 arbeiten das Ströer Team um Tim Bardon und Matthias Hohn bereits mit Wahnsinn Design zusammen und wurden für das Projekt mit dem technologischen Umsetzungswissen von Ambient Innovation ergänzt. 

Der Rat für Formgebung verlieh folgende Auszeichnung für herausragende Designqualität: »Winner« für Out-of-Home Kampagnenplanung in Real Time (GDA2021-33311) in der Kategorie Excellent Communications Design - Web. Ausnahmsweise werden wegen Corona die Gewinner 2021 nicht erst nach der Preisverleihung Februar 2021 veröffentlicht. 

Mehr zum German Design Award

Mehr zum German Design Award 

Link: https://www.german-design-award.com/meta/presse.html 

 

Mehr zu Wahnsinn Design GmbH 

Die Wahnsinn Design GmbH wurde 2008, in Köln, von den Designern & Wirtschaftspsychologen Alexander Hachmann und Christoph Kolb gegründet. Wahnsinn verfolgt dabei ein Design First Ansatz, der Design als zentrale Führungsfunktion ansieht und nicht als nachgelagerte Option. Die Kunden von Wahnsinn sind Konzerne und mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen wie Telekommunikation, Automotive und dem Gesundheitswesen. Ihr Schwerpunkt ist die Beratung, Konzeption und das Design von komplexen, individuellen Softwarelösungen. Gegründet als widjet GmbH wurde der Firmenname im September 2018 zu Wahnsinn Design GmbH geändert, um den Fokus auf Design klarer rauszustellen.

Link: https://wahnsinn.design 

Mehr zu Ambient Innovation: GmbH 

Ambient Innovation: GmbH ist eine inhabergeführte, unabhängige Agentur für IT, Web- und App-Entwicklung mit Sitz im Herzen von Köln-Ehrenfeld. Die Webexperten realisieren seit 2010 individuelle Geschäftsanwendungen: Mit den modernsten Technologien und agilen Entwicklungsprinzipien. Die Kunden sind mittelständische und große Unternehmen, Agenturen sowie Start-Ups aus den unterschiedlichsten Branchen, wie z.B. Automobil, Energie und Logistik. 

Link: https://ambient-innovation.com

Weitere Artikel zum Thema

AUG 17
Ströer News

Nachhaltigkeits-Kampagne gestartet: Ströer unterstützt Greentech Festival

Festival für grüne Technologien und einen nachhaltigen Lebensstil vom 16. bis 18. September 2020 im Kraftwerk Berlin und online.

SEP 25
Communication

Whitepaper: Wie die Corona Krise Gesellschaft und Kommunikation verändert

"Nach Corona wird die Welt eine andere sein." Das war eine der ersten Prognosen im Zusammenhang mit der weltweiten Pandemie.

SEP 23
Ströer News

Nachrichten für Deutschland: t-online startet neue Markenkampagne

t-online startet Markenkampagne mit einem neuen Claim und Logo.