04. April 2018

Seeding Alliance erschließt sich durch Expansion weiteres Wachstumspotenzial

Seeding Alliance startet mit styria digital one in Österreich.

Die Seeding Alliance GmbH, führender Vermarkter und Entwickler von Native Advertising Formaten in Deutschland, geht in eine Phase der Internationalisierung und Expansion in Europa.

Bereits 2013 erkannte Seeding Alliance die Relevanz von Native Advertising und konnte frühzeitig Maßstäbe bei der Entwicklung einer effektiven Technologie und der Kreation nativer Werbeformate in Deutschland setzen. Mit ihrer Expertise ist die Seeding Alliance die Anlaufstelle für Partner aus dem europäischen Ausland. Vermarktern und Verlagen stellt das Unternehmen seine Native Advertising Technologie nun als Software as a Service-Lösung (SaaS) für die eigene Vermarktung zur Verfügung.

„Wir wollen die Potenziale aus der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach Native Advertising und Sponsored Content abschöpfen und mit unserer Native Advertising Technologie die Lücke auf dem europäischen Markt in der Content-Distribution schließen“, sagt Coskun Tuna, Geschäftsführer der Seeding Alliance. „Unser Ziel ist es damit weiteres Wachstum zu generieren und die innovative Anlaufstelle bei allen Fragen rund um Native Advertising auf dem europäischen Online-Werbemarkt zu werden. Gemeinsam mit unseren reichweitenstarken Partnern ebnen wir so den Weg für die technologische Evolution des digitalen Werbemarkts.“

Österreichs führende digitale Vermarktungsgemeinschaft styria digital one wird die SaaS-Lösung von Seeding Alliance ab April einsetzen und als nationaler Ansprechpartner in Österreich agieren und das skalierbare Native Advertising auf ihren Portalen (z. B. DiePresse.com, kleinezeitung.at, ichkoche.at) anbieten.

Mit den leistungsstarken Werbeformaten von Seeding Alliance können Werbungtreibende und Publisher Inhalte veröffentlichen, die in den redaktionellen Content von Publikation eingebunden sind. Die werblich gekennzeichneten Inhalte werden authentisch im redaktionellen Webseitenumfeld integriert. Daher werden diese von Nutzern intensiver wahrgenommen und erfahren eine höhere Akzeptanz als andere Online Werbeformate.

Weitere Artikel zum Thema

JUL 11
Ströer News

Edgar Ambient Media Group

Neuer Name für den Marktführer im deutschen Ambient Media Segment.

MÄR 26
Ströer News

Made in Germany – Made by Vielfalt

Ströer unterstützt Initiative deutscher Familienunternehmen für mehr Toleranz und Weltoffenheit.

FEB 26
Ströer News

Ströer präsentiert Rekordergebnis in 2018 und startet erfolgreich in das Geschäftsjahr 2019

Ströer setzt mit der „OOH plus“ Strategie auf die Stärken des OOH-Geschäfts.