Wagenstandsanzeiger

Der Wagenstandanzeiger gehört zu den wichtigsten Medien für Bahnreisende. Direkt am Bahngleis positioniert geben anschauliche Grafiken Aufschluss über die Reihenfolge einzelner Zug-Wagen, ihre Nummerierung sowie die Position des Bordrestaurants. Beim Eintreffen auf dem Bahngleis steuern Bahnreisende deshalb meist unmittelbar die Wagenstandanzeiger an, da der Plan zur besseren Orientierung dient und beim Auffinden bestimmter Standorte hilft. Unterhalb der Zuganzeige mit stilisierten Wagen besteht die Möglichkeit Werbung zu platzieren.

Vorteile auf einen Blick

  • Buchung ist national möglich
Alle Inhalte öffnen
Alle Inhalte schließen

Format

›› Durchschnittlich 1.300 Wagenstandsanzeiger auf 300 Fernverkehrsbahnhöfen.
›› Übersichtspläne (DIN A2- bis DIN A0-Plakate) zur Anzeige der Wagennummern, -reihenfolge und -haltepunkte an den Bahnsteigen.
›› Erscheinungsweise: jährlich jeweils zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember.
›› 1 Anzeigenfläche 4c unterhalb der Zuganzeige.
›› Satzspiegel:
- bei 18 Wagen B 500 x H 40,54mm,
- bei 13 Wagen B 500 x H 49,35mm.
›› Aushang in Vitrinen direkt auf den Bahnsteigen von Bahnhöfen des Fernverkehrs.

Buchungsinfo

›› National und für jeweils 1 Jahr.

Preisinfo

siehe Downloads "Preisdetails".

Links

Downloads